Liebe Freunde des Schützenverein Eggersdorf bei Graz!    2017 2 Vereinsnachrichten

Wir freuen uns Euch bekanntzugeben das die ersten Vereinsnachrichten
im Jahr 2018 Online verfügbar sind für Euch zum nachlesen!

 
 

 

Seit mehr als 20 Jahren ist die Kumberger Turnerrunde Gast beim Schützenverein RB Eggersdorf. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf Kreis- und Wildscheiben stehend aufgelegt. Dieses Mal war am 23. Jänner 2018 eine kleinere Gruppe von 9 Personen anwesend. Nachdem nur 9 Kumberger anwesend waren und eine Person für die Aufstellung von zwei Mannschaften fehlte, half unser neues Mitglied, Michael Niederleitner aus und sprang als Gast ein.

Somit konnten zwei Mannschaften gebildet werden und lieferten sie sich einen spannenden Wettbewerb.

Die Einzelwertung gewann Seidl Bruno vor Herbert Kollegger und Anton Sauseng.

Michael Niederleitner wurde für seinen erstmaligen Start sehr guter Vierter.

Allen Teilnehmern gefiel es wie immer und dauerte die Siegerehrung etwas länger. Seitens der Kumberger Turnerrunde wurde uns versichert, dass sie nächstes Jahr wieder einen Wettbewerb austragen werden.

Bernhard Hottowy

OSM

 


 

Vom 2.2. – 4.2.2018 fand in den Räumlichkeiten des Schützenvereines RB Eggersdorf die Bezirksmeisterschaft, Graz, Graz-Umgebung sowie Süd-West Steiermark, für Luftgewehr und Luftpistole, statt.

Ca 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen an diesen drei Tagen in verschiedenen Klassen an den Start. In drei Kategorien -Hobbyschützen stehend aufgelegt, Sportschützen Luftgewehr und -pistole stehend frei - war von den ganz Jungen, Jugend1 bis zu den ganz Alten, Senioren 3 war alles vertreten.

Bei den Sportschützen startete Manfred Kristandl in der Männerklasse, obwohl er in der Sen1 startberechtigt gewesen wäre und holte sich Gold. Zweiter wurde Rupert Hütter. Ebenfalls Zweite wurde Lisa Herold in der Juniorinnenklasse. Gold gab es auch für Bernhard Hottowy in der Sen2 Klasse. Die Mannschaftswertung mit Kristandl Manfred, Hütter Rupert und Lisa Herold holte sich ebenfalls Gold. Am Stockerlplatz als Vierter ist Martin Kristandl in der Sen1 Klasse.

Die Eggersdorfer Hobbyschützen gingen in ihrer Klasse erstmalig an den Start und errangen in der Mannschaftswertung ( Dr. Renate Sarlay, Dr. Walter Poltnig und Josef Arzberger) den 5. Platz. In der Einzelwertung Sen2 Frauen wurde Dr. Renate Sarlay Zweite, in der Sen2 Männer, wurde Hermann Ruhry als bester Eggersdorfer guter Vierter.

Für die Organisation gab es nur Lob, weil es keinen einzigen Einspruch gab und konnte die Siegerehrung 15 Minuten nach Beendigung des letzten Bewerbes vorgenommen werden.

Bernhard Hottowy

 


 

Am 19. Jänner 2018 fand das traditionelle Firmenschießen des Schützenvereines RB Eggersdorf statt. Vorstandsmitglied Franz Dexler organisierte dieses Schießen mit dem Luftgewehr und konnten 8 Mannschaften, a 4 Personen, begrüßt werden. Franz Dexler hat auch im Alleingang sämtliche Preise organisiert, so dass fast jeder Teilnehmer einen Preis mit nach Hause nehmen konnte.

Erfreulich war auch die Tatsache, dass die Marktgemeinde Eggersdorf erstmalig teilnahm und eine hochkarätige Mannschaft stellte. Bürgermeister Reinhard Pichler, Gemeindekassier Ing. Uli Zöhrer, 2. Vize Bürgermeister Florian Taucher und Gemeinderat Manfred Karner-Friedrich.

32 Teilnehmer konnten sich von der modernen Anlage, 12 elektronische Bildschirmanlagen, des Schützenvereines überzeugen. Die elektronische Trefferanzeige übermittelt in Sekundenbruchteilen das Ergebnis auf den Bildschirm. Ein großer Bildschirm im Zuschauerraum sorgte für Spannung, weil die Zuseher den Bewerb jedes Einzelnen mitverfolgen konnten. Weiters kann von der Workstation jedes Zwischenergebnis auf den Bildschirm gebracht werden. Nachdem der letzte Teilnehmer den letzten Schuss abgegeben hatte, war innerhalb von Sekunden das Endergebnis fertig. Innerhalb von ein paar Minuten wurden die Urkunden ausgedruckt. Die Siegerehrung konnte 15 Minuten nach dem Bewerb vorgenommen werden. Vor nicht allzu langer Zeit wurde auf Papierschieben geschossen und dauerte die händische Auswertung mindestens eine Stunde.

Die Einzelwertung gewann Günter Meißl von den Stmk. Landesbahnen vor Gernot Klammler, Joanneum Research und Günter Affenberger, ebenfalls Stmk. Landesbahnen.

Die Teilnehmer vom Joanneum Research gewannen die Mannschaftswertung und den Wanderpokal. Diesen gilt es nächstes Jahr zu verteidigen.

Silber ging an die Mannschaft der Stmk. Landesbahnen

Bronze an die Fa. Neubauer.

  1. Fa. Fuchs und Zengerer
  2. Fa. Petschnik (Mannschaft 2)
  3. Marktgemeinde Eggersdorf
  4. Auto Lieb
  5. Fa. Petschnik (Mannschaft 1)

Die weiteren Ergebnisse und Fotos dieser Veranstaltung sind auf der Homepage des Schützenvereines Eggersdorf … www.sveggersdorf.com zu entnehmen.

Dem Team des Schützenvereines, welches diese Veranstaltung durchgeführt hat, gebührt ein großer Dank.

Abschließend darf festgestellt werden, dass sämtliche Teilnehmer begeistert waren und diese Veranstaltung großen Anklang fand. Nächstes Jahr werden vermutlich weitere Mannschaften neu einsteigen.

 

Bernhard Hottowy

(Oberschützenmeister)

 firmenschiessen 12012018 1 20180205 2007139890 firmenschiessen 12012018 2 20180205 1125780511 firmenschiessen 12012018 3 20180205 1785354348 firmenschiessen 12012018 4 20180205 1122182823