Steirische Landesmeisterschaft der Armbrustschützen 2020

Fast alle Meisterschaften der heurigen Armbrustsaison sind dem Coronavirus zum Opfer gefallen, lediglich die Landesmeisterschaften der Armbrustschützen im Juli 2020 konnten unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden.

Der Bewerb mit der 10m-Armbrust fand in Knittelfeld statt. Hier durfte sich Theresa Meissl vom Schützenverein RB Eggersdorf über die Bronzemedaille in der Jungschützen-Klasse freuen.
Auch Manfred Kristandl erzielte mit 387 Ringen ein Top-Ergebnis und siegte in der Männerklasse.

Der 30m-Bewerb, der im Freien geschossen wird, fand heuer wieder in Kapfenberg statt. Hier startete vom Eggersdorfer Schützenverein nur Manfred Kristandl, der allerdings ordentlich abräumte. So holte er sich gleich drei Medaillen (Bronze im Stehend-Bewerb, Silber im Kniend-Bewerb sowie Silber in der Kombinationswertung) bei dieser Landesmeisterschaft.

Die bereits einmal in den Oktober verschobene Staatsmeisterschaft, für welche sich sowohl Theresa Meissl als auch Manfred Kristandl qualifiziert hatten, wurde nun leider aus Sicherheitsgründen doch abgesagt.

Die Eggersdorfer Sportschützen hoffen, dass sich die Situation mit dem COVID19-Virus bald wieder normalisiert und im Herbst 2020 eine möglichst normale Saison mit dem Luftgewehr beginnen kann.